Ich habe keine Kinder. Aber irgendwie habe ich den letzten Tagen immer wieder denken müssen, was ich meinem Kind wohl mit auf den Weg geben würde. Wäre ich eine Frau und älter, würde ich die biologische Uhr im Nacken ticken hören. Laut. Aber hey!

Hier sind fünf Dinge, die ich meinem Kind erzählen, vorleben und schenken möchte.

1. Gott liebt dich

Es gibt einen Vater im Himmel, der dich liebt. Er hat dich geschaffen und lässt dich wachsen. In jedem Moment deines Lebens ist er an deiner Seite. An manchen Tagen wirst du seine Nähe stärker spüren als an anderen. Aber trotz allem kannst du dir einer Sache sicher sein: Sein Herz schlägt für dich.

2. Du hast Talente und Aufgaben

Gott hat dich mit Talenten ausgestattet. Er hat dir Gaben mit in diese Welt gegeben, die kein anderer Mensch hat. Das sind deine Stärken. Nutze sie. Gott hat sie dir aus einem bestimmten Grund gegeben. Er wusste, dass du etwas in dem Leben anderer Menschen bewegen kannst. Dass du das Gesicht der Welt ein wenig besser machen kannst.

3. Du darfst scheitern

Es wird Tage in deinem Leben geben, an denen du alles hinschmeißen willst. Es wird Momente geben, in denen du nur Dunkel siehst. Es wird Gedanken geben, die nicht aus deinem Kopf wollen. Das kenne ich gut. Du bist damit nicht allein.

Du wirst lernen, dass Scheitern ein Teil des Lebens ist. Und das wird dir helfen, deine Mitmenschen zu verstehen.

4. Du wirst wieder aufstehen

Daran darfst du nie zweifeln. Manchmal wirst du es alleine schaffen. Manchmal wirst du Freunde an deiner Seite brauchen. Aber du wirst wieder auf die Beine kommen. Denn was auch passiert, du kannst wieder von vorne beginnen. Es gibt keine Situation und keine Tat, die Gottes Liebe nicht auffangen könnte.

5. Ich werde dich immer lieben

Was auch passiert. Ich bin da. Mit offenen Armen und einem offenen Herzen.

 

[Wenn du das in der Zukunft liest, komm mal rüber und umarm mich 🙂 ]

5 sätze für mein kind

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s