Vor einigen Wochen habe ich diesen Artikel veröffentlich: Sorry, aber zur Kirche müsstest du schon kommen. Im Anschluss an die Veröffentlichung wurde viel diskutiert und da dachte ich mir, dass ich die Überlegungen noch ein bisschen weiter führe.

Die Schönheit des Christentums ist, dass viele Facetten ein Gesamtbild ergeben. Wer in einer Beziehung zu Jesus steht, wird schnell merken, dass sein Leben mit einem Mal mehr beinhaltet als zur Kirche zu gehen und mehr zu beten. Genau wie in einer zwischenmenschlichen Beziehung, die nicht bloß aus gemeinsamer Zeit besteht, sondern aus einem gemeinsamen Kennenlernen und Erleben.

Christentum ist mehr als Sitzen und Zuhören.

Zuerst schauen wir uns den Begriff Kirche an (bei aller Kürze, die so ein Blogartikel bietet). Die Kirche ist kein Gebäude, in das man sich einmal pro Woche setzt, sondern Kirche ist, wer wir sieben Tage die Woche sind. Wir sind die Kirche und wir sind herausgerufen, um das Abbild Jesu in unserem Alltag dieser Welt zu zeigen.

Nehmen wir uns das zu Herzen, wird mit einem Mal jeder Aspekt unseres Lebens zur Kirche. Jeder Bereich wird ein Missionsfeld, ein Ort der Anbetung, ein Bereich, in den Gottes Licht scheinen kann. Die Welt ist Gottes Bühne und wir spielen mit in dem großen Stück mit dem Titel Der Missionbefehl.

Jesus trat auf sie zu und sagte: »Mir ist alle Macht im Himmel und auf der Erde gegeben. Darum geht zu allen Völkern und macht die Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Und seid gewiss: Ich bin jeden Tag bei euch, bis zum Ende der Welt.«

(Matthäus 28,18-20)

Christentum ist so viel mehr, als du dir vorstellen kannst. Genau darin liegt die Schönheit. Neben einer erfüllenden Beziehung zu Jesus, lässt sich wahre Bedeutung und wahrer Sinn in Gottes Willen finden. Jeder Aspekt meines Lebens bekommt Richtung und meine alltägliche Reise wird von Gottes Geist selbst begleitet. Wenn wir Christentum nur auf Äußerlichkeiten und Gottesdienstbesuche beschränken, verlieren wir genau diesen Aspekt aus dem Blick. Wir verlieren den allmächtigen Gott in unserem simplen Alltag aus den Augen.

Ich glaube an Christus, so wie ich glaube, dass die Sonne aufgegangen ist, nicht nur weil ich sie sehe, sondern weil ich durch sie alles andere sehen kann.

– C.S. Lewis

Zur Gemeinde zu gehören und Gottesdienste zu besuchen ist ein großes Privileg. Aber es sind nur Teilaspekte unseres christlichen Lebens. Gott hat mehr für uns zu entdecken. Jüngerschaft, Nachfolge, Umkehr, unglaubliche Gnade, Hoffnung, unendliche Liebe, Dienst und so viel mehr. Kirche ist mehr als ein Gottesdienst.

Lass dich in Gottes Geist fallen und erlaube Gottes Macht deine Schritte zu lenken. Jeden Tag. Das christliche Leben ist eine atemberaubende Reise voller Alltag und Abenteuer. Schicht für Schicht entdecken wir die Schönheit die darin liegt, ein Nachfolger Jesu zu sein.


Was meinst du? Schreibe einen Kommentar.

(Photo by Steve Halama on Unsplash)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s