Kickstarter: Forenn arbeiten an ihrem Debutalbum

Heute gibt es mal etwas anderes.

Der gute Peter hat mich auf die Band Forenn aufmerksam gemacht. Forenn ist eine Instrumental-Band aus Houston, Texas und arbeitet zur Zeit an ihrem ersten Album. Was ich bisher von den Jungs gehört habe, klingt ziemlich vielversprechend. Wie eine Mischung aus den Sphären von Sigur Rós, wunderbaren Gitarrenläufen, Samples und treibenden Drums. So wie hier:

Als Produzent ist der gute Paul Meany an Bord, den ihr von der großartigen Band Mutemath kennt. Das lässt natürlich einiges erwarten.

Warum schreibe ich das Ganze hier? Die Jungs brauchen Geld. 15.000$, um genau zu sein.Deshalb haben sie eine Kampagne bei Kickstarter eröffnet. Es kann also eifrig gespendet werden (und – wie immer – wird erst abgebucht, wenn die gesamte Summe beisammen ist.) Bei 10$ geht es los. Dafür gibt es das Album als Download. Gesteigert wird es bis zu einem privaten Workshop mit der Band, einem Konzert und allen übrigen Boni. Da wären wir dann aber auch bei 5000$. Peter arbeitet übrigens an den Postern, die ihr ab einer bestimmten Spende bekommt. Dass da Gutes bei rumkommen wird, zeigt seine Seite bei behance.

Momentan verhandele ich noch mit mir und meinem Geldbeutel, ob ich 25$ in den Topf werfen soll. Denn mal ehrlich, habt ihr gesehen, was man dafür bekommt?

Richtig. Kaffee.

forenn coffee